Verkäuferin mit Messer bedroht

Bäckerei-Überfall

© Gepa

Verkäuferin mit Messer bedroht

Bei einem Überfall auf eine Bäckerei im Salzburger Stadtteil Maxglan hat am Mittwochabend ein unbekannter Täter knapp 300 Euro erbeutet. Der Mann hatte der alleine anwesenden Verkäuferin ein Messer an den Hals gesetzt und sie zur Seite gedrängt. Dann schnitt er das Telefonkabel durch und bediente sich an der Kasse. Währenddessen konnte die Frau durch eine Hintertür fliehen und zu einem Imbissstand laufen, dessen Inhaber die Polizei verständigte, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Täter flüchtig
Der Räuber hatte die Flucht der Frau bemerkt und wollte nachlaufen, allerdings gelang es der Verkäuferin, die Türe abzusperren. Der Täter floh in unbekannte Richtung. Er soll rund 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und schlank sein. Auffällig war eine Tätowierung am Oberarm. Er sprach Salzburger oder oberösterreichischen Dialekt. Die Verkäuferin erlitt einen Schock.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen