Wanderer bei Absturz im Pinzgau getötet

Seit 21.September vermisst

Wanderer bei Absturz im Pinzgau getötet

Ein Urlauber aus Hamburg ist am 21. September bei einer Wanderung im Gebiet des Kitzsteinhorns im Salzburger Pinzgau im felsigen Gelände abgestürzt und ums Leben gekommen. Der 59-Jährige kehrte damals nicht von der Tour zurück und wurde seither vermisst. Ein Suchaktion blieb zunächst erfolglos, heute, Dienstag, wurde seine Leiche im Bereich des Zefertbaches gefunden, so die Polizei.

Der Ermittlungen der Alpinpolizei ergaben, dass der Deutsche abgestürzt war. Der Tote wurde von einem Hubschrauber der Polizei geborgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten