Wetter-Chaos in Salzburg

Dauerregen

© TVBObertauern

Wetter-Chaos in Salzburg

Verpatzter kann der Sommeranfang gar nicht sein: Seit drei Tagen regnet es in Salzburg wie aus Kübeln, und kein Ende ist in Sicht. Die Schäden halten sich vorerst in Grenzen: Die Feuerwehr meldet trotz Niederschlagsmengen von bis zu 70 Litern pro Quadratmeter bislang nur fünf Hochwassereinsätze. Vor allem im Flachgau wurden einzelne Keller überflutet.

Hoher Pegelstand
Am Dienstag stieg der Salzach-Pegel in der Stadt auf 5,75 Meter. Die Salzachschifffahrt wurde aus Sicherheitsgründen eingestellt. Barbara Staudinger vom hydrographischen Dienst des Landes sieht die Situation aber noch weitgehend gelassen. Diese Pegelhöhe erreiche die Salzach alle drei Jahre. Zum Vergleich: beim verheerenden Hochwasser 2002 war der Höchststand 8,16 Meter. Auch die Saalach hat die Meldegrenze erreicht.

Überschwemmung
In der Stadt Salzburg kam es vorerst zu keinen Problemen, nur in Aigen wurden durch eine Verklausung kleinere Überschwemmungen auf der Schwarzenbergpromenade registriert. Am Straßenrand wurden vorsorglich Sandsäcke aufgebaut.

Im Tennengau traten hingegen mehrere Bäche über die Ufer – vor allem bei Golling, Kuchl und Adnet: „Die Bewohner haben dort Sandsäcke aufgestapelt. Wenn es noch mehr regnet, dann wird die Gefahr akut“, sagt der Tennengauer Katastrophenreferent Siegfried Stöckl.

Schneefallgrenze
Von den Überschwemmungen verschont blieben bislang der Pinzgau und Lungau, dafür schneite es dort bis auf weit unter 2.000 Meter herab. In Obertauern fielen zehn Zentimeter Neuschnee, auf der Rudolfshütte bei Uttendorf sogar 30 Zentimeter. Die Tiere auf den Almen seien nicht in Gefahr, versichern die Bauern.

Lage spitzt sich zu
Heute könnte sich aber auch im Innergebirge die Lage zuspitzen: Der Schneefall hielt das Wasser bislang auf den Bergen. Heute soll es deutlich wärmer werden, sodass die Bäche mit Schmelzwasser anschwellen werden. Bis Donnerstag prognostizieren die Meteorologen noch einmal 50 bis 80 Liter Regen. Besser wird das Wetter erst am Wochenende.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen