Zwei verletzte Gäste bei Brand in Tenniscenter

Salzburg

Zwei verletzte Gäste bei Brand in Tenniscenter

Leichte Rauchgasvergiftungen haben am Samstagvormittag zwei Gäste bei einem Brand in einem Tenniscenters in Mariapfarr (Lungau) erlitten. Die beiden halfen dabei, die Flammen mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Die zwei Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert, so die Polizei. Die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens waren vorerst nicht bekannt.

Eine Nachbarin in Mariapfarr-Althofen bemerkte, dass Flammen aus dem Dachstuhl des Tenniscenters loderten. Sie verständigte die dortige Geschäftsleitung sowie die anwesenden Gäste. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Mariapfarr versuchten der Geschäftsführer sowie einige der Anwesenden, den Brand des Dachstuhles mittels Handfeuerlöscher unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nur teilweise gelang.

Durch das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren Mariapfarr und Weißpriach, die mit 40 Mann und fünf Fahrzeugen zum Brandort ausgerückt waren, konnten die Flammen im Dachstuhlbereich rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Weitere Personen wurden bei dem Brand und bei den Löscharbeiten nicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen