14-Jährige bei Gedränge unter Schulbus geraten

Schwer verletzt

 

14-Jährige bei Gedränge unter Schulbus geraten

Schwere Verletzungen erlitt eine 14-jährige Schülerin Donnerstagmorgen in Edelsbach (Bezirk Feldbach). Im Gedränge an einer Bushaltestelle wurde das Mädchen nach vorne geschubst und kam mit dem Fuß unter den gerade einfahrenden Schulbus.

Fuß überrollt
Gegen 7.20 Uhr wartete die Schülerin mit einigen Schulkollegen an der Bushaltestelle in Edelsbach. Als der Schulbus in Sicht kam und langsam in die Haltestelle einfuhr, drängten die Jugendlichen auf den Bus zu. Dabei geriet die 14-Jährige auf die Fahrbahn: Ihr linker Fuß wurde vom Hinterrad des Autobusses überrollt. Das Mädchen erlitt zahlreiche Knochenbrüche und wurde ins LKH Feldbach eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen