15-Jähriger erpresste seine Mitschüler

Anzeige erstattet

 

15-Jähriger erpresste seine Mitschüler

Ein obersteirischer Schüler aus dem Bezirk Bruck an der Mur soll monatelang seine Kollegen erpresst haben. Nach Angaben der Polizei erpresste der 15-Jährige mehrmals bis zu 100 Euro von den Mitschülern. Als er nun auch auf die Jugendlichen einschlug, erstatteten die Opfer Anzeige.

Seit Oktober 2008 erpresste der 15-Jährige seine Mitschüler. Er drohte damit, die anderen zu verprügeln, falls sie nicht zahlen würden. In zwei Fällen gaben die Opfer nach und zahlten dem Verdächtigen ein paar Euro. Als der Schüler nun wieder Geld forderte und die anderen sich weigerten, schlug er auf sie ein. Dabei wurden die Opfer leicht verletzt und erstatteten die Anzeige. Der 15-Jährige gab an, "aus Spaß" seine Mitschüler erpresst zu haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen