18-Jähriger starb an Drogen und Alkohol

Von Eltern gefunden

© TZ ÖSTERREICH

18-Jähriger starb an Drogen und Alkohol

Jene 18-jährige oststeirische Bursche, der am Samstag am frühen Vormittag von seinem Vater leblos im Bett aufgefunden worden war, ist an den Folgen von Alkohol- und Suchtmittelkonsum gestorben. Dies hat eine Obduktion ergeben, wie die Sicherheitsdirektion Steiermark am Sonntag mitteilte. Eine Fremdeinwirkung konnte nicht festgestellt werden.

Der junge Mann war am Samstag gegen 5.30 Uhr im stark alkoholisierten Zustand von seiner Mutter aus einer in der Nähe befindlichen Wohnung bei Freunden abgeholt worden. Als der Vater gegen 8.00 Uhr Nachschau hielt und kein Lebenszeichen bei seinem Sohn feststellen konnte, verständigte er unverzüglich die Rettung, jedoch vergeblich: Rettung und Notarzt versuchten eine sofortige Reanimation, welche jedoch nach intensivem Bemühen erfolglos abgebrochen wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen