Älteste Österreicherin ist tot

110 Jahre alt

Älteste Österreicherin ist tot

Die älteste Österreicherin ist tot. Erst im Februar feierte Hermine Dunz ihren 110. Geburtstag. Sie erfreute sich bis zuletzt einer guten Gesundheit. An ihrem letzten Geburtstag sagte sie: "Ich war immer ein g'sunder Dippl".

Dunz verlor nach 22 Jahren glücklicher Ehe ihren Mann - ihr Herz hat sie getreu seither nicht wieder verschenkt. Dunz wurde am 24. Februar 1898 - im Todesjahr von Kaiserin Elisabeth - als ältestes von insgesamt sechs Geschwistern in Zagreb geboren. Beruflich arbeitete sie viele Jahre als Kindermädchen in Ungarn, Italien und der ehemaligen Tschechoslowakei, ehe sie die Kindergartenschule besuchte und nach Leibnitz und dann nach Graz zog. Selbst konnte Dunz keine Kinder bekommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen