Bei Aufprall auf Leitschiene getötet

Frau streifte Pkw

Bei Aufprall auf Leitschiene getötet

Eine 49-jährige Obersteirerin ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der steirischen Pyhrnautobahn (A9) ums Leben gekommen. Die Frau hatte beim Überholen einen anderen Pkw gestreift, war ins Schleudern geraten und gegen eine Leitschiene geprallt. Sie starb laut Polizei noch an der Unfallstelle.

Die Frau aus Mautern (Bezirk Leoben) war gegen 9.15 Uhr gerade in St. Michael in der Obersteiermark Richtung Süden unterwegs, als sie ein anderes Fahrzeug überholen wollte, dieses jedoch seitlich streifte. Sie krachte daraufhin zweimal gegen die Leitschiene, bevor ihr Wagen zum Stillstand kam. Als der Notarzt eintraf, konnte er nur noch den Tod der Frau in Folge eines Schädelhirntraumas feststellen. Der andere Lenker erlitt einen Schock, so die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen