Beim Schnapsbrennen verbrüht

Südoststeiermark

Beim Schnapsbrennen verbrüht

Ein 16 Jahre alter Lehrling der südoststeirischen landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf hat beim Erlernen des Schnapsbrennens Brandwunden an den Füßen erlitten, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte. Der Jugendliche wollte am Donnerstagnachmittag heiße Maische entsorgen, diese kippte ihm aber über die Füße. Er wurde ins LKH Feldbach-Fürstenfeld eingeliefert.

Der Lehrling hatte gegen 15.00 Uhr im Rahmen der Ausbildung in der Fachschule dem Schnapsbrennkessel die heiße Maische entnommen und leerte diese in eine Mörtelwanne. Dabei kippte die Wanne um und die Maische ergoss sich auf beide Füße. Der Lehrling erlitt Verbrennungen zweiten Grades bis zu den Knöcheln.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten