Bewaffneter Banküberfall in Graz

Täter flüchtig

© APA-FOTO: SILVIA SCHOBER

Bewaffneter Banküberfall in Graz

Der Mann floh mit dem Geld. Eine Alarmfahndung blieb vorerst ergebnislos.

Der Täter war um 15.51 Uhr in die Filiale der Steiermärkische Sparkasse auf der Tändelwiese in Grazer Bezirk Gries gekommen. Zu dem Zeitpunkt knapp vor Kassenschluss befanden sich keine Kunden mehr im Kreditinstitut. Er richtete eine Pistole auf die Bankbediensteten, eine Angestellte händigte dem Räuber notgedrungen einen Geldbetrag aus, bevor der Gauner flüchtete. Verletzt wurde niemand.

Täterbeschreibung
Der Täter ist laut Beschreibung durch die Opfer zwischen 30 und 40 Jahre alt und rund 180 Zentimeter groß. Er trug u.a. eine dunkle Jacke und helle Jeans und war mit einer dunklen Brille und einer Strickmütze maskiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen