Bus wurde zur Bombe

Spektakulär

© FF Lebring

Bus wurde zur Bombe

Ein Fahrzeugbrand legte Mittwochnachmittag gegen 15.50 Uhr die Südautobahn in Fahrtrichtung Wien lahm. Im Baustellenbereich bei Laßnitzhöhe fing plötzlich der Motor eines VW-Campingbusses Feuer.

„Die Situation war nicht ungefährlich, da der Lenker des Fahrzeuges eine 5 Kilogramm schwere Propangasflasche mitführte“, berichtet ein Floriani der Feuerwehr Nestelbach. Um bei einer Explosion niemanden zu gefährden, wurde die „Süd“ im Unfallbereich gesperrt.

Die Feuerwehr konnte die Situation freilich rasch unter Kontrolle bringen und die Gasflasche aus dem Auto entfernen. „Das Campingfahrzeug konnte indes nicht mehr gerettet werden. Es brannte völlig aus“, bestätigt ein Beamter der Autobahnpolizei Graz. An der Unfallstelle bildete sich ein sechs Kilometer langer Stau.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen