Deutscher Ausreißer in Mureck gefunden

15-jähriger

© Aktivnews

Deutscher Ausreißer in Mureck gefunden

Mureck. Ein 15-jähriger Ausreißer ist Montag früh von einer Streife in Mureck (Bezirk Radkersburg) aufgegriffen worden. Der Serbe, der im deutschen Nürnberg lebt, war seit vergangenem Mittwoch als abgängig angezeigt gewesen.

Gegen 1.26 Uhr in der Früh wurde der Bursche am Bahnhof in Mureck von der Polizei aufgefunden: 639 Autobahnkilometer von zu Hause entfernt. Da der Serbe kein gültiges Reisedokument bei sich hatte – außer einer deutschen Versicherungskarte – wurde von den Polizeibeamten mit dem Landeskriminalamt in Nürnberg Kontakt aufgenommen. Da stellte sich heraus, dass der 15-Jährige nach einem Streit aus der Wohnung seiner Eltern in Nürnberg ausgerissen war. Es lief eine Fahndung nach dem Teenager.

Flucht zu Oma
Bei seiner Befragung gab der Bursche an, dass er nach dem Zoff zu Hause mit dem Zug zu seiner Großmutter nach Serbien hatte fahren wollen. Das glückte dem 15-Jährigen jedoch nicht ganz. Nach seiner Einvernahme wurde der Jugendliche kurzfristig bei einer Tagesmutter untergebracht. Montagnacht konnte er seiner aus Nürnberg angereisten und vor lauter Angst schon ganz verzweifelten Mutter übergeben werden. Sie schloss ihren Ausreißer glücklich in ihre Arme.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen