Sonderthema:
Einbrecher-Duo in Graz gefasst

90.000 Euro Schaden

© APA

Einbrecher-Duo in Graz gefasst

Nach eine Häufung von Wohnungseinbrüchen hat die Polizei in Graz im Zuge einer Schwerpunktaktion einen Erfolg verzeichnen können. Zwei Tatverdächtige konnten festgenommen werden. Das Duo soll für 14 Einbrüche mit einem Gesamtschaden von 90.000 Euro verantwortlich sein.

Leisteten Widerstand
Die Festnahme der beiden professionellen Wohnungseinbrecher war bereits am 19. März erfolgt. Als die Polizisten die beiden Verdächtigen kontrollieren wollten, leisteten diese Widerstand, schlugen auf die Beamten ein und ergriffen trotz des Einsatzes von Pfefferspray die Flucht.

Zeugin half
Durch Mithilfe einer Zeugin konnten die Flüchtigen kurze Zeit später im Keller eines Mehrparteienhauses ausgeforscht und festgenommen werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Männern um einen 19-jährigen Ukrainer und um einen 28-jährigen Russen, beide sind einschlägig vorbestraft. Sie hatten Münzen, Laptops, Schmuck und andere Wertgegenstände bei sich, die sich einem Wohnungseinbruch zuordnen ließen. Weiteres Diebesgut konnte bei der anschließenden Hausdurchsuchung sichergestellt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen