Erdbeben in der Steiermark

Stärke 2,6

 

Erdbeben in der Steiermark

In der Steiermark wurde am Mittwoch um 11.40 Uhr das Gebiet zwischen Admont und Hieflau von einem Erdbeben der Stärke 2,3 erschüttert, das im Epizentralbereich vereinzelt schwach verspürt wurde. Schäden an Gebäuden sind bei dieser Stärke auszuschließen, meldete der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Donnerstag früh.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen