Feuer vernichtet zwei Gebäude

Oststeiermark

© APA/ FF PUSTERHOFER

Feuer vernichtet zwei Gebäude

Bei einem Brand am Freitag sind in der Obersteiermark zwei Gebäude völlig zerstört worden. Ein Jagdhaus und ein Wirtschaftsgebäude brannten nach Angaben der Feuerwehr bis auf die Grundmauern nieder. Da die beiden Häuser in schwer zugänglichem Gebiet stehen, waren die Löscharbeiten schwierig. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe standen zunächst nicht fest.

Das Feuer brach in der Nacht auf Freitag aus. Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr von einem vermeintlichen Waldbrand der Aschenhalde Pretal in Veitsch (Bezirk Mürzzuschlag) verständigt. Wie sich herausstellte, standen aber ein Wirtschaftsgebäude und ein Jagdhaus in Flammen.

Gebäude unbewohnt
Die Feuerwehr richtete einen Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen zur Wasserversorgung ein. Trotzdem brannten beide Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Die Löscharbeiten wurden durch Wind und den daraus resultierenden Funkenflug erschwert.

Die Gebäude waren nicht bewohnt. Auf die Brandursache ließen sich zunächst keine Rückschlüsse ziehen. Die Feuerwehr stand mit 88 Mann und zwölf Fahrzeugen bis 7.00 Uhr im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen