Feuerwehrmann kracht mit Moped gegen Mauer

Lebensgefährlich verletzt

Feuerwehrmann kracht mit Moped gegen Mauer

Der Mann war im Gemeindegebiet von Altaussee (Bezirk Liezen) gegen eine Hauswand geprallt. Er wurde nach der Versorgung im LKH Bad Aussee mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen.

Gegen 20.20 Uhr war der 58-jährige Obersteirer mit seinem Moped auf der L702 nach der Alarmierung auf dem Weg zum Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr und überholte dabei einen vor ihm fahrenden Pkw. Als er sich wieder einordnen wollte, geriet das Moped zu weit an den rechten Fahrbahnrand und streifte die Gehsteigkante. Dadurch verlor der Obersteirer die Herrschaft über sein Fahrzeug, fuhr gegen die Hauswand und prallte mit dem Kopf gegen die Mauer.

Der Feuerwehrmann, der vermutlich keinen Sturzhelm getragen hatte, erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle vorerst ins LKH Bad Aussee eingeliefert und danach auf die Intensivstation des UKH Salzburg gebracht.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten