Finale im Dachstein-Thriller

Rentner vor Gericht

 

Finale im Dachstein-Thriller

Vor Richter Peter Wilhelm steht ein 69-jähriger Liezener, der unliebsame Höhlenforschern im August 2008 eine mörderische Falle gestellt hat. Zehn bis zu vier Kilogramm schwere Steine waren mit einem Seil verbunden und hätten sich beim Aufstieg gelöst. Zum Glück entdeckte Alpinist Robert Seebacher beim Abstieg zufällig die Falle und entschärfte sie.

Thriller
Jetzt wird der Pensionist, der „seine“ Dachstein-Höhle vor der Forschergruppe rund um Seebacher beschützen wollte, wegen versuchter schwerer Körperverletzung angeklagt. Dazu kommen Sachbeschädigung (am Auto eines Forschers) und gefährliche Drohung. Dem pensionierten Landwirt drohen bis zu drei Jahre Haft. Begonnen hat die Expedition der acht Bergfexe noch harmlos: mit Schlechtwetter. Nachzulesen im Internet-Tagebuch von Seebacher, einem erfahrenen Alpinpolizisten. Dann aber nimmt der Dachstein-Thriller seinen Lauf.

Beschimpft
Die Gruppe erfährt vom Hüttenwirt, dass jemand eine gesuchte Höhle bereits aufgesucht hat. Seebacher erreicht den Mann und erklärt ihm, die Höhe vermessen zu wollen. Da „entartet das Gespräch plötzlich. Er beschimpft uns“. Die Forscher lassen sich freilich nicht entmutigen und machen weiter. Am 26. August „können wir eine Person beobachten, die in Richtung unserer Abseilpiste geht“, schreibt Seebacher. Man verliert den Mann aber aus den Augen. Nach einem Sonnenbad „gehen wir erst gegen 15 Uhr zur Abseilpiste.“

Die Falle
Dabei „entdeckte ich eine merkwürdige Konstruktion. Das Seil läuft durch eine Art Steinfalle. Würde das Seil von unten belastet, wäre die Kon­struktion auf das Forschungs­team gestürzt.“ So aber fotografiert der Ermittler die Falle, baut sie ab und erstattet Anzeige. „Gott sei Dank wurde die hinterhältige Konstruktion entschärft.“ Bis auf einen zerkratzten Pkw endet das Abenteuer ohne weitere Zwischenfälle. Im September fasst die Polizei den Fallensteller.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen