Gehörloser bis auf die Unterhose ausgeraubt

Überfall in Graz

Gehörloser bis auf die Unterhose ausgeraubt

Opfer eines Straßenraubs ist ein 38-jähriger gehörloser Grazer geworden. Vier Unbekannte stürzten sich auf ihn, fixierten ihn am Boden und zogen ihm seine Shorts aus. Dann flüchteten sie mit Hose inklusive Handy und Geldbörse.

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Überfall bereits am vergangen Dienstag kurz vor Mitternacht in der Ragnitzstraße. Das Opfer erstattete aber erst Tage später Anzeige, nachdem ihn seine Mutter dazu überredet hatte. Beim Sturz hatte das Opfer eine Platzwunde an der Stirn erlitten. Der Schaden wurde mit 430 Euro angegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen