Grazer Uhrtum wird Schwarz-Orange Grazer Uhrtum wird Schwarz-Orange

Verhüllt

 

 

Grazer Uhrtum wird Schwarz-Orange

Dienstag um 14 Uhr enthüllen Stadtväter, Agentur und Auftraggeber das auffälligste Werbeplakat der Stadt. Wie ÖSTERREICH berichtete, mietet der Mobilfunker Orange das Baustellengerüst des Uhrturms. Hintergrund: Das Wahrzeichen der Murstadt muss wegen massiver Feuchtigkeitsschäden umfassend saniert werden. Der Kostenpunkt: 465.000 Euro. Für 115.000 Euro hat die Agentur Scholz + Partners von der Stadtregierung die Werberechte am Gerüst erworben.

Zwei Texte
Neben der klassischen Orange-Werbung („Zusammen sind wir mehr“) sollen am Baustellengerüst bis 30. November zwei Texte für Aufsehen sorgen: „Ich bin mein Onkel, mit dem ich zum ersten Mal beim Uhrturm war, und Anna, die ich hier zum ersten Mal getroffen habe. Ich bin, wer ich bin. Wegen jedem von ihnen“, kann man auf der Vorderseite sehen. Auf der Rückseite des Uhrturms lautet der Text: „Ich bin mein Onkel, mit dem ich zum ersten Mal beim steirischen herbst war, und alle Künstler, die mich nicht mehr losgelassen haben. Ich bin, wer ich bin. Wegen jedem von ihnen.“ So weit die zwei Designvorschläge, die ÖSTERREICH noch vor der offiziellen Präsentation zugespielt wurden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen