Großeinsatz für Grazer Feuerwehren

Brand

Großeinsatz für Grazer Feuerwehren

Zu einem Großbrand mussten die Grazer Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr in der Nacht auf Samstag ausrücken. Auf einem städtischen Grundstück in der Eichbachgasse 900 im Bezirk Liebenau waren einige Container in Brand geraten. Zudem drohten die Flammen, auf einen Wald überzugreifen.

Gegen 22.30 Uhr gingen zahlreiche Notrufe bei den Einsatzkräften ein – aufgeregte Zeugen berichteten von einem „riesigen Lichtschein“ im Grazer Süden. Die Florianis eilten sofort mit 30 Mann und mehreren Fahrzeugen, darunter ein 10.000 Liter Wasser fassender Großtanklöschwagen, zum Ort des Geschehens. Wie sich bald herausstellte, standen Container, die einst als Wohnunterkünfte gedient hatten, in Flammen.

Die größte Sorge der Feuerwehr galt zunächst den nahen Murauen – das Feuer drohte den benachbarten Wald in Mitleidenschaft zu ziehen. Die Helfer konnten dies aber gerade noch verhindern. Die unbewohnten Container wurden allerdings ein Raub der Flammen, auch darin gelagertes Mobiliar und Haushaltsgeräte wurden vernichtet. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von mindestens 15.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen