Häufung von erfundenen Raubüberfällen in Graz

Elf Fälle

Häufung von erfundenen Raubüberfällen in Graz

In Graz häuften sich in jüngster Zeit fingierte bzw. erfundene Raubdelikte. Laut Polizei habe man im ersten Halbjahr 2008 elf derartige Fälle aufklären können. Die Motivlagen sind unterschiedlich: Oftmals sind es Jugendliche, die eine nächtliche Eskapaden vertuschen wollen. Aber es stecken auch psychische Probleme dahinter. Im jüngsten Fall gab das 38-jährige vorgebliche Opfer an, es habe sich "bei seinen Eltern mehr Liebe, Zuneigung und Geborgenheit erhofft".

Bereits elf Fälle
Den Fall des 38-Jährigen, der angezeigt hatte, auf offener Straße von einem Maskenmann mit dem Messer bedroht und ausgeraubt worden zu sein, und nach umfangreichen Ermittlungen der Falschaussage überführt werden konnte, nahm man im Stadtpolizeikommando am Freitag zum Anlass, auf die Häufung vorgetäuschter Delikte hinzuweisen. Heuer sei es den Beamten bereits in elf Fällen gelungen nachzuweisen, dass - entgegen den Behauptungen der Anzeiger - kein Raub stattgefunden habe. Die Motive für das Vortäuschen derartiger Kriminaldelikte seien vor allem bei Jugendlichen die Angst vor einer Bestrafung durch die Eltern, weil sie zu spät nach Hause kamen, übermäßig Alkohol konsumiert und möglicherweise noch gestürzt und sich selbst verletzt haben.

Haftstrafen möglich
"Das Vortäuschen einer mit Strafe bedrohten Handlung wird nach § 298 StGB (Strafgesetzbuch) mit Freiheitsstrafen bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafen bis zu 360 Tagessätzen geahndet", warnte Polizeijurist Gerhard Lecker in der Aussendung. "Nicht nur, dass die Täter daher bei Vortäuschen einer Straftat vom Gericht verurteilt werden, sie binden durch ihre falsche Anzeige Ressourcen der Polizei. Das mühevolle Aufklären stellt nicht nur in personeller, sondern auch in zeitlicher Hinsicht einen großen Aufwand dar, so dass die Polizei in ihrer ursprünglichen Tätigkeit behindert und unnotwendig belastet wird."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen