Hausbesetzung in Graz beendet

Passiver Widerstand

© APA

Hausbesetzung in Graz beendet

Jenes Haus in der Grazer Annenstraße, das seit einer Woche von einer linksautonomen Gruppe besetzt gewesen war, wurde in der Nacht auf Samstag geräumt. Wie die Polizei mitteilte, begann der Einsatz kurz nach Mitternacht und dauerte rund zwei Stunden. Alle 14 Aktivisten mussten das Gebäude verlassen, es gab nach Angaben der Exekutive keine Zwischenfälle.

Keine Ausschreitungen
Der Einsatz begann gegen 0.30 Uhr in der Annenstraße. 15 Aktivisten versuchten, den Eingang zu blockieren, während 14 Mitglieder der Gruppe im Gebäude waren. Einige Personen mussten aus dem Haus getragen werden, zu gewalttätigen Ausschreitungen kam es aber nicht.

Gegen 2.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Aktivisten marschierten zum Südtirolerplatz. Die Gruppe wollte mit der Besetzung des Hauses seit knapp einer Woche von der Stadtregierung die Errichtung eines autonomen Kulturzentrums erzwingen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen