Heizöl aus beschädigtem Tank ausgeronnen

Steiermark

© dpa

Heizöl aus beschädigtem Tank ausgeronnen

Ein Teil des ausgetretenen Brennstoffes wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Lebring mit Chemikalien gebunden und von einem Gewerbeunternehmen abgesaugt.

Ausschachtungsarbeiten
Der Bagger war auf den alten und seit Jahren stillgelegten Tank - in dem sich aber immer noch Heizöl befand - bei Ausschachtungsarbeiten für das Fundament eines neuen Turnsaales der Volksschule Lebring gestoßen. Nach dem Leckschlagen inspizierte die Feuerwehr das unter dem Tank befindliche Auffangbecken. Dabei wurde eine undichte Stelle festgestellt. Von den zuständigen Behörden wurde daraufhin eine großflächige Abgrabung des mit dem Öl kontaminierten Erdreiches angeordnet.

Grundwasser abgesaugt
Das verunreinigte Grundwasser in diesem Bereich wurde ebenfalls bis in die Vormittagsstunden des Freitag abgesaugt, so die Polizeiinspektion Lebring.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen