Jugendliche randalierten nach Sauftour

Judenburg

© TZ Österreich Niesner

Jugendliche randalierten nach Sauftour

Auf dem Heimweg von einer Zechtour rasteten zwei Jugendliche in Judenburg aus. Lukas W. (19) und sein Saufkumpane, der 18-jährige Grundwehrdiener Marcel M., hinterließen am Samstag in den frühen Morgenstunden eine Spur der Verwüstung. „Die beiden zerstörten alles, was sich ihnen in den Weg stellte“, stöhnt ein Beamter der Polizeiinspektion Judenburg. Die Burschen rissen Blumen und Ziersträucher in Schrebergärten aus, zerbrachen Blumentöpfe, beschädigten Werbetafeln und Straßenlaternen.

Liste der Zerstörung ist lang
Außerdem zerschlugen sie diverse Tische und Sesseln von Gastgärten. „Ja, die Liste der Zerstörung ist lang. Insgesamt haben sich schon zwölf Geschädigte bei uns gemeldet. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro“, rechnet ein ermittelnder Polizeibeamter.

Geständig
Allerdings kam die Exekutive den beiden Vandalen schnell auf die Spur. Durch Zeugenaussagen konnten sie Marcel und Lukas in Kürze ausforschen. „Die beiden haben diese Sauerei gleich gestanden“, so ein Polizist empört. Marcel M. ist der Polizei übrigens schon bestens bekannt. „Wir haben es schon öfters mit ihm zu tun gehabt. Immer wenn er Alkohol trinkt wird er aggressiv. Mehrmals schon wurde M. wegen Körperverletzung angezeigt“, berichtet ein ermittelnder Beamter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen