Junger Bursche missbrauchte Mädchen

Brutal

© APA

Junger Bursche missbrauchte Mädchen

Durch die Diebstähle und Sachbeschädigungen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Der Schüler aus dem Bezirk Graz-Umgebung wurde festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini überstellt.

Mehrfacher sexueller Missbrauch
Die Zwölfjährige aus der Nachbarschaft des mutmaßlichen Täters wurde zweimal Opfer von schwerem sexuellen Missbrauch. Beim ersten Vorfall nötigte der Schüler gemeinsam mit einem 15-jährigen Komplizen das Mädchen zu sexuellen Handlungen. Ein weiterer Übergriff fand in der Wohnung der Mutter des Verdächtigen statt. Dieses mal verabreichte der Jugendliche seinem Opfer Alkohol. Nach den Vorfällen vertraute sich das Mädchen einer Freundin an, woraufhin die Taten bei einem Elternabend zur Sprache kamen. Sofort wurde die Polizei eingeschalten.

Weitere Straftaten
Im Zuge der Ermittlungen kamen weitere Straftaten ans Tageslicht: Der laut Polizei "gewaltbereite Jugendliche" nötigte sechs Schüler im Alter zwischen elf und 15 Jahren - alle kommen aus dem Bezirk Graz-Umgebung - zu Ladendiebstählen, zum Diebstahl eines Mopeds und zu Sachbeschädigungen an Einrichtungen der ÖBB und der Gemeinde Gratwein. Wenn sich einer der Jugendlichen weigerte, drohte der 14-Jährige mit Gewalt.

Waffen sichergestellt
Bei der Festnahme in der Wohnung der Mutter hatte der Verdächtige ein Butterflymesser bei sich. In seinem Zimmer wurde zudem eine Stahlrute gefunden und sichergestellt. Während sich der mutmaßliche Haupttäter in Haft befindet, wurden die anderen strafmündigen Jugendlichen angezeigt. Das zwölfjährige Missbrauchsopfer muss derzeit psychologisch betreut werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen