Sonderthema:
Lkw-Rad rollte Autos entgegen

Radmuttern gelockert

Lkw-Rad rollte Autos entgegen

Schrecksekunde für zwei Pkw-Lenker am Donnerstag in der Südweststeiermark: Den Fahrern rollte plötzlich ein Lkw-Rad entgegen. Ein Zusammenstoß konnte gerade noch verhindert werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Wie sich herausstellte, hatten unbekannte Täter die Radmuttern bei dem Rad gelockert, sodass es sich beim Fahren löste. Verletzt wurde niemand.

Rad rollte auf zwei Pkws zu
Ein Lkw-Lenker war mit seinem Sattelzug auf der L 615 von Arnfels nach Gleinstätten (Bezirk Leibnitz) unterwegs, als sich plötzlich eines der äußeren Hinterräder des Zugfahrzeugs löste. Das Rad rollte auf zwei entgegenkommende Pkw zu. Die Fahrer konnten ausweichen und einen Unfall verhindern.

Anschließend überholte das Rad noch einen Lkw, bevor es auf der Gegenfahrbahn nach 200 Metern zum Stillstand kam. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass unbekannte Täter in der Nacht davor zehn Radmuttern gelockert hatten, wodurch sich das Rad ablösen konnte. Dabei wurden die Bremstrommel und die Radfelge beschädigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen