Mann hilflos erfroren nach Sturz vom Radl

Tragischer Tod

© sxc

Mann hilflos erfroren nach Sturz vom Radl

Mit seinem Fahrrad ist ein 66-jähriger Pensionist in Trieben (Bezirk Liezen) über eine Böschung gestürzt und liegen geblieben. Der Mann wurde Dienstag früh von einem Passanten tot aufgefunden- er war erfroren.

Der Unfall dürfte Montagabend gegen 18.30 Uhr passiert sein, als der Pensionist auf einem Radweg im Gemeindegebiet von Trieben unterwegs war und aus ungeklärter Ursache zu Sturz kam. Der Senior fiel über eine Böschung und blieb verletzt liegen. Als er gegen 8.00 Uhr von einem Passanten gefunden wurde, war es bereits zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen