Messerstecher bei Sturz schwer verletzt

Missglückt

Messerstecher bei Sturz schwer verletzt

Rund um den Grazer Hauptbahnhof ging es am Wochenende rund: So randalierte am Sonntag gegen 1.15 Uhr ein Grazer (56) in einem Nachtklub. Als die Polizei eintraf, verweigerte der Rowdy seine Daten und schlug mit dem Arm gegen den Kopf eines Beamten. Dieser wurde an der linken Halsseite und Kiefer getroffen. Der Randalierer wurde verhaftet – und tobte und im Anhaltezentrum weiter.

Rabiater Dieb
Am Samstag um 15.10 Uhr wurde ein Ladendieb in einem Supermarkt am Bahnhof erwischt. Bei der Aufnahme der Personalien in der Polizeiinspektion Hauptbahnhof ging der 35-Jährige plötzlich auf die Beamten los. Er verletzte einen Polizisten, bevor er mit Hilfe von Pfefferspray gestoppt werden konnte. Der rabiate Dieb landete letztlich hinter Gittern.

Indes eskalierte in einer Wohnung am Eggenberger Gürtel ein Streit: Ein 27-Jähriger bedrohte am Samstag gegen 10 Uhr einen Bekannten (22) aus Graz mit dem Umbringen. Auf einmal zog der Ältere ein Messer und richtete es auf sein Opfer. In die Auseinandersetzung mischte sich ein 26-jähriger Grazer ein – es kam es zu einem heftigen Handgemenge. Dabei stürzten der 27-Jährige und der 22-Jährige: Der Messerstecher erlitt eine Rissqquetschwunde und einen Nasenbeinbruch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen