Metallstaub setzte Container in Grazer in Brand

Ungewöhnlich

© APA

Metallstaub setzte Container in Grazer in Brand

Ein mit Metallstaub beladener Container eines Lkw stand in Flammen - in unmittelbarer Nähe zu einem Gas- und Lacklager. Die Flammen konnten aber schnell unter Kontrolle gebracht und der Schaden gering gehalten werden.

Der Metallstaub, in einer Containermulde zum Abtransport auf einem Lkw vorbereitet, war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Mit einem Stapler wurde das Gefährt, dessen Bremsen durch den Brand blockiert waren, auf eine freie Hoffläche gezogen. Dort wurde die Mulde kontrolliert entladen und unter kombiniertem Einsatz von Metallbrandpulver und Wasser gelöscht. Durch das koordinierte Vorgehen von Berufs- und Betriebsfeuer gelang es auch, den Schaden am Lkw gering zu halten, so die Einsatzkräfte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen