Mordversuch: Grazer fuhr Frau und Kinder nieder

Schock

Mordversuch: Grazer fuhr Frau und Kinder nieder

Am Sonntag soll ein Mann in Graz ungebremst mit dem Auto auf seine Frau und seine beiden Kinder losgefahren sein. Die drei konnten zur Seite springen, wurden dabei aber schwer verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes.

Der mutmaßliche Täter fuhr offenbar mit Absicht auf die Familie zu, die auf einem Gehsteig in der Mariengasse in Graz unterwegs war. Die Mutter und die beiden Kleinkinder wurden zum Teil erfasst und erlitten schwere Verletzungen, alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Tat ereignete sich gegen 14.00 Uhr, so Ermittler Anton Kiesl vom Landeskriminalamt auf APA-Anfrage. Der Mann war zunächst flüchtig, konnte aber kurze Zeit später festgenommen werden. Die Hintergründe sowie das Motiv waren am Abend völlig unklar, die Einvernahmen waren im Gange. Auch Zeugen sollten Sonntagabend noch befragt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen