Sonderthema:
Nach Straßenblockade Polizei mit Latte angegriffen

5 Personen verletzt

© APA

Nach Straßenblockade Polizei mit Latte angegriffen

Die Polizei wollte eine 57-jährige Frau festnehmen, die eine Gemeindestraße mit einer Dachlatte blockiert hatte - in der Annahme, es handle sich um ihren Privatweg. Damit versperrte sie drei Reiterinnen, die die Straße auf der Höhe ihres Hauses passieren wollten, und einem von der Gegenseite kommenden Pkw den Weg. Als die Polizei eintraf und die Frau festnehmen wollte, attackierte ihr 69-jähriger Ehemann die Beamten. Das Ehepaar wurden wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt auf freiem Fuß angezeigt.

Straße blockiert
Die 57-jährige Frau hatte die Straße mit einer vier Meter langen Dachlatte blockiert. Anrainer beobachteten die Szenerie und riefen die Polizei. Diese forderte die 57-jährige Frau auf, die Fahrbahn zu verlassen. Da sie dieser Aufforderung nicht nachkam, mussten die Beamten Gewalt anwenden. Die Frau wehrte sich tatkräftig. Ihr 69-jähriger Ehemann griff auf ihrer Seite ein und die Beamten an. Drei Polizisten wurden leicht verletzt. Auch das Ehepaar erlitt während der Festnahme leichte Verletzungen und wurde ins Spital gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen