Pensionist stürzte in den Tod

Tod beim Gasthaus

© dpa

Pensionist stürzte in den Tod

Einen 15 Meter Sturz über eine Böschung hat ein 62-jähriger Pensionist aus dem obersteirischen Bezirk Mürzzuschlag nicht überlebt. Der Mann war am Dienstag hinter einem Gasthaus offenbar ausgerutscht und gefallen. Er prallte mit dem Kopf gegen einen Zaun und schlug am Boden auf. Er starb noch am Unglücksort.

Gegen 20.15 Uhr hatte sich der Pensionist hinter dem Gasthaus in Gollrad (Bezirk Bruck/Mur) aufgehalten, als er den Halt verlor und in Richtung Knappengraben stürzte. Seine Leiche musste von der Feuerwehr geborgen werden. Fremdverschulden konnte die Polizei eindeutig ausschließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen