Pkw verletzt Reiterin bei Schladming schwer

Pferd tot

© TZ ÖSTERREICH/Juvan

Pkw verletzt Reiterin bei Schladming schwer

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Reiterin und einem Pkw ist es Mittwochnachmittag in Pichl-Preunegg bei Schladming (Bezirk Liezen) gekommen. Die Reiterin erlitt laut Rotem Kreuz schwerste Verletzungen. Das Pferd verendete.

Laut Polizei wollte die 43-Jährige die Forstauer Landesstraße queren. Reiterin und Pferd wurden von einem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Frau aus Pichl wurde von einem Rot-Kreuz-Team aus Schladming und dem Rot-Kreuz-Notarzt aus Schladming erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber C14 ins UKH Salzburg geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen