Polizei schnappt Einbrechertrio

Judenburg

© Reuters

Polizei schnappt Einbrechertrio

Nach einer Einbruchsserie mit einem Gesamtschaden von 10.000 Euro konnte dieser Tage in Judenburg ein Einbrechertrio ausgeforscht und festgenommen werden. Einer der Tatverdächtigen, ein 20-jähriger Mann, war laut Polizei erst vor zwei Monaten auf Bewährung aus der Haft entlassen worden.

Vergangenen Sonntag wurden zwei Verdächtige, 16 und 20 Jahre alt und beide arbeitslos, nach einem Einbruch mit einschlägigem Werkzeug von der Polizei aufgegriffen und festgenommen. Im Zuge der Einvernahmen gestanden die beiden, dass sie mit einem weiteren Komplizen, einem ebenfalls arbeitslosen 39-Jährigen, Einbrüche in Trafiken, Autos, Geschäften sowie zwei Einmietbetrügereien mit 14 Geschädigten begangen haben.

Der 20-jährige, der erst im Juni nach einer Haftstrafe auf Bewährung freigelassen wurde, ist wieder in die Justizanstalt Leoben überstellt worden. Die beiden anderen mutmaßlichen Täter wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen