Radler nach Crash in Lebensgefahr

Voitsberg

Radler nach Crash in Lebensgefahr

Bei einer Kollision mit einem Pkw am Mittwochabend in Steinberg (Bezirk Voitsberg) wurde ein Rennradfahrer lebensgefährlich verletzt. Nach der Erstversorgung wurde der 46-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz gebracht, hieß es seitens der Polizei am Donnerstag.

Die 19-jährige Autolenkerin war gegen 18.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der L 314, der Schilcherweinstraße, von Krottendorf kommend in Richtung Steinberg unterwegs und wollte nach links zu einer Tankstelle zufahren. Dabei dürfte sie den aus Richtung Steinberg kommenden Rennradfahrer aus dem Bezirk Voitsberg übersehen haben. Es kam zur Kollision, der Radler stürzte und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock und wurde stationär aufgenommen.

"Der Rennradfahrer war bei schweren Regenfällen unterwegs, es herrschte sehr schlechte Sicht", erklärte Harald Winter von der Polizeiinspektion Krottendorf-Gaisfeld. Der Mann schwebe noch immer in Lebensgefahr: "Er hatte einen Helm auf, sonst wäre er vermutlich sofort verstorben", so der Beamte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen