Randalierer erst durch Pfefferspray gestoppt

Beamte attackiert

Randalierer erst durch Pfefferspray gestoppt

Der 30-Jährige aus dem Bezirk Hartberg hatte in dem Lokal in Fürstenfeld randaliert. Unmittelbar vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeistreife rannte er davon, konnte aber in unmittelbarer Nähe des Etablissements angehalten werden. Als die Beamten die Identität des Alkoholisierten überprüften, begann er sie zu beschimpfen und ging schließlich auf sie los. Erst der Einsatz von Pfefferspray brachte ihn zur Räson.

Nach der Einvernahme - und einer vorhergehenden Augenspülung im LKH Fürstenfeld - wurde der 30-jährige Hartberger wegen aggressiven Verhaltens angezeigt, so die Polizeiinspektion Fürstenfeld.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen