Schüler (15) wurden für Pizza zu Räubern

Handtaschenraub

© Niesner

Schüler (15) wurden für Pizza zu Räubern

Graz. Für eine Pizza sind am Sonntag zwei 15-jährige Grazer Schüler zu Räubern geworden. Die Burschen klauten einer Pensionistin (80) die Handtasche mit Bargeld – von der Beute kaufte sich das Duo eine Pizza.

Kurz vor 13 Uhr wollte die betagte Grazerin die Eingangstür ihres Mehrparteienhauses aufsperren – diese „günstige“ Gelegenheit nutzten die Schüler, die der Frau offenbar schon aufgelauert hatten, aus: Sie stürmten auf die Pensionistin zu und entrissen der überraschten 80-Jährigen die Handtasche.

Mit der Beute machten sich die Jugendlichen aus dem Staub. Dank der Aussagen von Zeugen, die die Tat beobachtet hatten, konnte die Polizei die beiden Burschen aber rasch ausfindig machen. Die 15-Jährigen wurden festgenommen und angezeigt. Die Beamten konnten der geschockten Pensionistin ihre Handtasche wieder zurückgeben: Bis auf 20 Euro fehlte nichts – mit dem Geld hatten sich die jungen Räuber eine Pizza gekauft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen