Schwer betrunkener Obersteirer schlug Freundin

Festgenommen

Schwer betrunkener Obersteirer schlug Freundin

Ein schwer alkoholisierter 34-jähriger Obersteirer hat am Freitag seine 36-jährige Lebensgefährtin im Zuge eines heftigen Streits gefährlich bedroht. Daraufhin flüchtete die Frau mit ihren beiden zwei und fünf Jahre alten Kindern zur Nachbarin. Der Mann hatte sie schon davor mehrmals bedroht und ihr mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Einrichtung zertrümmert
Zu dem letzten Streit war es am Freitagnachmittag in Trofaiach gekommen. Der Tischler aus Leoben geriet schwer betrunken in Streit mit seiner Freundin und drohte ihr. Außerdem zertrümmerte er zahlreiche Einrichtungsgegenstände. Nachdem die Frau mit ihren Kindern zur Nachbarin geflüchtet war, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten konnten den Mann noch im Wohnhaus festnehmen.

Festnahme und Wegweisung
Bei den Einvernahmen stellte sich heraus, dass er bereits vor rund drei Wochen auf die Frau losgegangen war. Sie wurde damals leicht verletzt, erstattete aber keine Anzeige, da der Tischler sie dazu nötigte, nicht zur Polizei zu gehen. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert und ein Rückkehrverbot zur Wohnung der 36-Jährigen ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen