Steiermark: Frau verbrannte in Sauna

Suizidverdacht

Steiermark: Frau verbrannte in Sauna

Eine Steirerin ist am Donnerstag tot im Keller ihres Hauses nahe Graz gefunden worden. Ein Feuer war im Bereich der Sauna ausgebrochen, die Frau dürfte in den Flammen umgekommen sein. Die Polizei ermittelt, denn vorerst wurden weder ein Unfall noch Suizid ausgeschlossen werden. Beim Opfer dürfte es sich um die Hausbewohnerin handeln, hieß es am Freitag.

Die Feuerwehrleute fanden die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche der Frau gegen 11.00 Uhr im zerstörten Keller des Hauses in Attendorf in der Gemeinde Hitzendorf (Bezirk Graz-Umgebung). Nachbarn hatten den Rauch aus einem Kellerfenster dringen sehen. Noch am Abend fanden die Brandermittler heraus, dass das Feuer im Bereich der Sauna ausgebrochen war, weshalb derzeit eher von einem Unfall ausgegangen wird. Doch auch Suizid komme infrage, denn die Frau soll psychische Probleme gehabt haben.

Im Erdgeschoß des Hauses entdeckten die Feuerwehrleute auch den toten Hund der Steirerin. Er dürfte an Rauchgasen erstickt sein. Die Staatsanwaltschaft Graz hat eine Obduktion der Leiche angeordnet. Zuerst soll die Identität eindeutig geklärt werden, dann wird die Ursache für den Tod der Frau festgestellt. Die Ergebnisse dürften erst in der kommenden Woche vorliegen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten