Steirer fand Sack mit zwei Totenköpfen

Grausiger Fund

© EPA

Steirer fand Sack mit zwei Totenköpfen

Einen grausigen Fund machte am Samstagvormittag ein Gemeindebediensteter am Eingang zum Ortsfriedhof von Haselsdorf-Tobelbad südlich von Graz, wie erst am Montag bekannt wurde. Der 54-jährige Mann entdeckte einen Sack mit zwei skelettierten Menschenschädeln. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark mit. Laut Polizei sollen die Köpfe älteren Datums sei. Allerdings wies einer davon Spuren auf, die von Gewalteinwirkung herrühren könnten. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Schädel an Gerichtsmedizin übergeben
Der Mann entdeckte den Plastiksack gegen 8.00 Uhr am Samstag vor dem Eingang zum Gemeindefriedhof. Zur Bestimmung des Alters und Art der möglichen Gewalteinwirkung wurden die Schädel der Gerichtsmedizin in Graz übergeben. Ein Ergebnis der Untersuchung dürfte in zwei Tagen vorliegen. Der Polizei zu Folge könnte ein Unbekannter die Schädel beim Friedhof deponiert haben, nachdem er sie zuvor selbst möglicherweise anderswo - etwa bei Grabungsarbeiten - gefunden hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen