Steirer von eigenem Traktor erdrückt

Ohne Chance

© APA/WWW.FOTOPLUTSCH.AT

Steirer von eigenem Traktor erdrückt

Beim Verladen von Baumästen ist am Freitag ein 75-jähriger Obersteirer mit seinem Traktor umgekippt und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Seine Angehörigen hörten den Krach, als das Fahrzeug umstürzte, und alarmierten sofort die Rettungskräfte. Diese konnten dem Mann jedoch nicht mehr helfen. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

Schwerste Kopfverletzungen
Der 75-Jährige aus Palfau (Bezirk Liezen) war gegen 11.00 Uhr gerade dabei, auf seinem Anwesen Äste einer Fichte auf einen Anhänger zu verladen, als er mit dem landwirtschaftlichen Arbeitsgerät über eine Böschung abrutschte. Dabei geriet der Obersteirer unter das Fahrzeug und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen