Tochter fand Mutter tot in Schlafzimmer

Kein Fremdvergehen

© APA

Tochter fand Mutter tot in Schlafzimmer

Wie die Sicherheitsdirektion Steiermark am Montag mitteilte, könne aufgrund der Obduktionsergebnisse ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden: Die Obersteirerin war nach dem Konsum von Alkohol und Medikamenten an den Folgen eines Lungenödems, einer Gehirnschwellung und einem Erstickungsanfall verstorben.

Gegen 21.30 Uhr hatte die Tochter ihre Mutter leblos vor dem Bett in deren Schlafzimmer gefunden. Durch die ersten Ermittlungen konnte die Todesursache nicht festgestellt werden, weshalb eine Obduktion am gerichtsmedizinischen Institut in Graz durchgeführt wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen