Türken zwingen Tochter, ihren Freund aufzugeben

Gegen die Liebe

© AFP PHOTO/Emmanuel DUNAND

Türken zwingen Tochter, ihren Freund aufzugeben

Wegen des Verdachts der schweren Nötigung ist am Montag ein türkisches Elternpaar in der Obersteiermark verhaftet worden. Die 18-jährige Tochter war zuvor zur Polizei gegangen und hatte Anzeige erstattet, da Mutter und Vater von ihr durch Drohungen und Gewalt verlangt hätten, ihren österreichischen Freund aufzugeben, so die Exekutive am Dienstag.

Gegen Willen zurück in die Türkei
Der Vorfall trug sich bereits am Sonntag zu, als der 49-jährige Vater und die 46-jährige Mutter ihrer Tochter drohten, sie gegen ihren Willen zurück in die Türkei zu bringen, falls sie nicht ihren Freund verlasse. Nach der Anzeige der jungen Frau wurden die Eltern am Montag gegen 17.00 Uhr auf Anordnung des Landesgerichts für Strafsachen Leoben verhaftet. Bei den Einvernahmen bestritten die beiden die Vorwürfe. Sie wurden in das Justizzentrum Leoben eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen