Ungar rettet zwei Steirern das Leben

Heldentat

© EPA / Symbolbild

Ungar rettet zwei Steirern das Leben

In der Obersteiermark hat in der Nacht auf Mittwoch ein 35 Jahre alter Ungar nach einem Verkehrsunfall einen steirischen Pkw-Lenker aus dessen brennenden Auto gerettet. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion Steiermark wurde außer dem Steirer auch die Beifahrerin des Ungarn bei dem Unfall verletzt.

Auto fängt Feuer
Kurz nach Mitternacht war ein 35-jähriger Ungar mit seinem Pkw auf der Ramsauer Landesstraße von Filzmoos in Salzburg in Richtung Ramsau (Bezirk Liezen) unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen, der von einem 27-jährigen Mann aus dem Bezirk Liezen gelenkt wurde.

Durch den Aufprall fing das Auto des Steirers Feuer. Der 35-Jährige, der den Crash unbeschadet überstanden hatte, rettete den Fahrer aus dem bereits brennenden Fahrzeug. Der Steirer wurde ebenso wie die 27-jährige Beifahrerin des Ungarn, die auch verletzt worden war, ins Krankenhaus Schladming eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen