Vater wollte auch Ex-Frau töten

Nach Mord an Sohn

Vater wollte auch Ex-Frau töten

Fassungslosigkeit herrscht in der Liebenauer Hauptstraße in Graz. Niemand kann noch begreifen, was hinter der Tür 251 eines Sozialbaus passierte. Der 42-jährige Skender A. aus dem Kosovo erstickte seinen kleinen Sohn Mergim (10) Sonntag früh mit seinen bloßen Händen – ÖSTERREICH berichtete.

Das Motiv
„Mit der Tat wollte der Mann offensichtlich seine Frau treffen, von der er vor einem Jahr geschieden wurde“, so ein Ermittler. Einen Tag nach der Tragödie wurden nun weitere grausame Details bekannt: Skender A. wollte nicht nur seinen Sohn töten, sondern er hatte es auch auf seine Ex-Gattin abgesehen. „Seinen eigenen Angaben zufolge wollte er eigentlich seine Frau töten, die ließ ihn jedoch nie in die Wohnung“, berichtet ein Polizeibeamter. Hintergrund: Skender litt unter der eingebildeten Angst, sein Schwiegervater habe um 1.000 Euro einen Auftragskiller engagiert und auf ihn angesetzt, da Skender durch die Scheidung Schande über die Familie gebracht hatte.

Neffe verständigt
Nach dem Mord an dem kleinen Mergim verständigte der Kosovare seinen Neffen und seinen Schwager und bat um ein Treffen. „Beim Gespräch gestand er ihnen, dass er seinen Sohn erstickt hat“, sagt Anton Kiesel von der Kriminalpolizei. Und weiter: „Die beiden konnte das zuerst nicht glauben und hielten Nachschau. Schließlich verständigte der Neffe weinend die Exekutive.“

Skender A. ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wurde am Montag nach Abschluss der Einvernahmen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Mergims Mutter (31) steht nach wie vor unter einem schweren Schock.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen