Verletzter Wanderer von Helikopter geborgen

Steiermark

Verletzter Wanderer von Helikopter geborgen

Ein 47-jähriger Bergwanderer aus Leoben ist Samstagabend beim Rückweg von der Seekaralm in der Gemeinde Radmer (Bezirk Leoben) so schwer gestürzt, dass er nicht mehr weitergehen konnte. Der Mann war laut Polizei auf einer Steinplatte ausgerutscht und hatte sich eine Hüftverletzung zugezogen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn ins LKH Rottenmann.

Der Wanderer war gegen 19.00 Uhr alleine von der Seekaralm in Richtung Tal unterwegs. Kurz vor Beginn des Lahnerleitengrabens rutschte er auf einer Steinplatte so schwer aus, dass ein weiterer Abstieg nicht mehr möglich war. Er gab per Mobiltelefon einen Alpinnotruf ab. Der Bergrettungsdienst konnte mit dem Pkw zum Unfallort anfahren und versorgte den Mann, der anschließend vom Rettungshubschrauber C14 ins LKH Rottenmann gebracht wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten