Wald und Wiese standen in Flammen

Heiße Ostern

© ff schladming

Wald und Wiese standen in Flammen

Wegen Osterfeuer hatten die Floriani von Liezen in Eselsbach-Unterkainisch und in der Oberen Klaus (Schladming) alle Hände voll zu tun. Hunderte Quadratmeter Wald und Wiese qualmten oder standen in Flammen. Verletzt wurde niemand.

Funkenflug
Im Raum Schladming kam es durch Funkenflug bei einem Osterfeuer immer wieder zu kleinen Bränden in einem angrenzenden Waldstück. Anfangs versuchten Anrainer, die Glutnester eigenhändig zu löschen – aber vergebens. Am Ostersonntag musste die Feuerwehr ausrücken: Knapp 60 Einsatzkräfte konnten das Feuer, das bereits 500 m² Grund beschädigt hatte, bis 16.40 Uhr löschen.

Wiese brannte
Aufgrund des Windes sorgte ein Osterfeuer in Eselsbach-Unterkainisch für bange Momente: Eine Wiese und Büsche begannen zu brennen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Draxlsiedlung aber verhindern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen