Weststeirer bedrohte Ex mit Mord

Festgenommen

© APA

Weststeirer bedrohte Ex mit Mord

Ein 40-jähriger Landwirt aus der Weststeiermark hat seine Lebensgefährtin und einen Gastwirt aus dem Bezirk Voitsberg mehrmals mit dem Umbringen bedroht. Der Mann wurde in der Nacht auf Mittwoch festgenommen. Er galt als gefährlich, da er erst kürzlich einen Schlachtschussapparat erworben hatte.

Mehrmals bedroht
Der Landwirt aus dem Bezirk Voitsberg hatte seit 1. Juli seine ehemalige 39-jährige Lebensgefährtin mehrmals mit dem Umbringen bedroht, indem er ihr telefonisch täglich ankündigte, ihr Wohnhaus zu zerstören. Da der Mann erst kürzlich einen Schlachtschussapparat erworben hatte, lebte sie seither in ständiger Angst. Weiters bedrohte der Weststeirer einen 72-jährigen Gastwirt ebenfalls mit dem Tode. In der Nacht auf Mittwoch eskalierte die Situation. Es schien, dass der Mann seine Drohungen wahr machen wollte, die Polizei wurde alarmiert und löste eine bezirksweite Fahndung aus.

Schlachtschussapparat
Der 40-Jährige wurde schließlich in Gaisfeld im Bezirk Voitsberg festgenommen. Bei seiner Verhaftung befand sich der Schlachtschussapparat samt Munition in seinem Fahrzeug. Die Einvernahmen waren am Mittwoch noch nicht abgeschlossen, danach sollte der Mann in die Justizanstalt Graz-Jakomini überstellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen