Widerstand im Wasser

Gegen Murkraftwerk

© AP

Widerstand im Wasser

Der Widerstand gegen das geplante Murkraftwerk in Puntigam – bekanntlich nur eines von insgesamt fünf Projekten im Großraum Graz – nimmt kuriose Formen an. So veranstaltet die exotisch anmutende Gruppe der Mur-Paddler, -Surfer und -Schwimmer am Samstag eine Protestfahrt auf dem Steirer-Fluss. Punkt 12 Uhr wollen die Wassersportler auf der Erzherzog-Johann-Brücke (ehemals Grazer Hauptbrücke) in Schwimmweste und Neoprenanzug demonstrieren.

Grund: Sie befürchten einen „engen, verschlammten, dunklen Stausee“ durch den geplanten Kraftwerksbau in Puntigam sowie „eine Abwertung der Innenstadt.“

Estag ist erstaunt
Das Gegenteil ist laut Energie Steiermark (Estag) der Fall. Wird das 85 Millionen Euro teure Flusskraftwerk wie geplant errichtet, dann „entstehen neue Möglichkeiten für den Wassersport“, betont der Sprecher des Stromversorgers. Es ist sogar ein eigener „Mur-Hafen“ geplant. Entsprechend „erstaunt“ reagiert die Estag auf die Protestfahrt des Kanuclub Graz mit anderen Kajakverbänden, Mur-Surfern und Schwimmern.

Politik rotiert
Auf Politebene sorgen dieser und weitere Kraftwerkspläne derzeit für heiße Debatten. WWF und andere Organisationen drängten die Grazer Gemeinderäte, einen Grundstücksdeal in Gössendorf abzublasen, um das Projekt in letzter Sekunde zu verhindern. Im Ausschuss fand der Deal eine Mehrheit – die Entscheidung im Gemeinderat fiel gestern nach Redaktionsschluss.

Indes verlangen die Grünen, die angebliche Gefahr für das Grazer Trinkwasser durch die Kraftwerke von der Technik-Uni Zürich prüfen zu lassen.

Die fünf neuen Murkraftwerke

Projekt Puntigam
85 Mio. Euro soll dieses Kraftwerk (Strom für 20.000 Haushalte) im Grazer Süden kosten. Früheste Inbetriebnahme: 2015.

Projekt Gössendorf
Seit Kurzem in Bau soll die Anlage 20.000 Haushalte versorgen. Kosten (mit Kalsdorf): 155 Mio.

Projekt Kalsdorf
Ebenso für 20.000 Haushalte konzipiert, geht es 2013 ans Netz.

Projekt Gratkorn
Für 14.000 Haushalte: Das Umweltverfahren begann kürzlich.

Projekt Stübing
Noch nicht eingereicht; Naturschutz bangt um Wasserqualität.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen